Südtiroler Weltläden

 

fair & local cooking

Rudi DalvaiNun ist es bereits zum fünften mal, dass die Südtiroler Weltläden gemeinsam mit Südtiroler Spitzenköchen ein Fair Cooking Event veranstalten. In den vergangenen Jahren wurde die Fair Cooking Night dreimal in Folge mit großem Erfolg in und mit der Landesberufsschule für das Gast- und Nahrungsmittelgewerbe Emma Hellensteiner in Brixen durchgeführt. Das Zusammenspiel von fair und lokal“ hat sich dabei bestens bewährt und wird im Frühjahr 2015 wieder in Brixen stattfinden.

Für die diesjährige Fair Cooking Veranstaltung haben wir uns eine neue Variante einfallen lassen. In Kooperation mit dem Volkskundemuseum in Dietenheim und der Landeshotelfachschule Bruneck wird am 27. September auf dem Museumsareal ein Fair Cooking Day veranstaltet. Das Thema des Tages lautet:  Herrschaftsküche, Bauernschmaus.  Mit dabei sind selbstverständlich wieder Küchenchefs aus den Reihen der Besten, die Südtirol zu bieten hat. Dabei wird nicht nur der Austragungsort an Tradition und Geschichte unseres Landes erinnern, auch die Speisen, die zubereitet werden, sind diesem Motto verpflichtet.

Fair Cooking ist eine Veranstaltung, die im Zusammenspiel vieler Kräfte funktioniert. Es ist ein voneinander Lernen, über die Schultern schauen, sich austauschen. Gerade die Zusammenarbeit mit den Hotelfachschulen dieses Landes bringt einen großen Mehrwert. Die jungen Menschen lernen die hohe Qualität der regionale Produkte und ihre Herstellung kennen, gleichzeig aber auch die Vielfalt und Qualität der Produkte aus dem Fairen Handel. Das Land Südtirol unterstützt den fairen Handel sowie die kleinen Produzenten im Süden der Welt und hofft dadurch, einen verantwortungsvollen und kritischen Konsum zu fördern.

Die Südtiroler Weltläden freuen sich, Sie und ihre Freunde an diesem besonderen Tag zu begrüßen.

Südtiroler Weltläden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.